5. Juli 2022

Coastertainment TV

Coaster, Thrill & Entertainment

Europa-Park bestätigt Pläne um Kroatien und neuer Achterbahn 2023

Foto: Europa-Park

(Dirk) Der Europa-Park hat in einer Pressekonferenz die vermuteten Pläne um einen Themenbereich „Kroatien“ und einer neuen großen Achterbahn nun offiziell bestätigt. Auch eine Baudoku wird es geben.

Inmitten einer extra freigelegten Fläche lässt der Europa-Park eine neue große Achterbahn entstehen. Eingebettet wird die neue Achterbahn in einem komplett neuen Themenbereich namens „Kroatien“.

Gebaut wird die Achterbahn vom „hauseigenen“ Hersteller „Mack-Rides“ und wird eine weiterentwickelte Version des Typs „Big Dipper“ sein. Dieser Typ wurde erstmals 2016 mit „Lost Gravity“ im holländischen Freizeitpark „Walibi Holland“ umgesetzt.

Um Platz für den neuen Themenbereich, samt neuer Hauptattraktion, zu schaffen, mussten zahlreiche Attraktionen und Event-Flächen weichen (wir berichteten).

Während der Pressekonferenz wurde eine computergenerierte Darstellung gezeigt, die einen der Wagen zeigt, die zukünftig über die Strecke fahren werden.

Zu erkennen sind vier Sitzreihen mit je vier Sitzplätzen und somit zwei Reihen mehr, als in Wagen des Achterbahntyps bisher üblich.

Ab Mai 2022 wird der Park über seine hauseigene Streamingplattform Veejoy in einer Baudokumentation über die Entstehung der Achterbahn berichten.

Computerdarstellung der neuen Achterbahnwagen, die ab 2023 über die Strecke rollen werden. (Foto: Europa-Park)
Jetzt LIVE auf Twitch
Zur Zeit kein Live-Programm!